Schlagwort-Archiv: Charterway

Wie kommen die DTM-Fahrzeuge eigentlich zur Rennstrecke?

“Die DTM (Deutsche Tourenwagen Meisterschaft) gastiert vom 3. bis 4. August 2013 erstmals in der Geschichte der international populärsten Tourenwagen-Rennserie in Russland. Der sechste von zehn Läufen in der DTM-Saison 2013 wird auf dem Moscow Raceway ausgetragen.”

“Das Mercedes AMG DTM-Team HWA setzt für den über 2600 Kilometer langen Transport vom Teamsitz in Affalterbach zum Moscow Raceway, wie auch das gesamte Jahr über, auf insgesamt sechs neue Mercedes-Benz Actros. Der Konvoi fährt von Deutschland, über Polen, Litauen und Lettland nach Russland. Mindestens vier Tage müssen für die Anfahrt eingeplant werden.” – vermeldet die Pressemitteilung von Mercedes-Benz!

Die Trucks des Mercedes AMG DTM Team

Endlich kommen auch mal richtig, wichtige, Leute zu Wort. Denn Charl Lohrmann nicht rechtzeitig am Ziel ist, wird das nichts mit einem DTM Sieg von Mercedes AMG in Russland ;):

“Im Rahmen der Beladung der Mercedes-Benz Actros für das DTM-Rennen in Russland erläutert Charl Lohrmann, Lkw-Fahrer des Mercedes AMG DTM-Teams, die Vorzüge des Lkw: „Der Mercedes-Benz Actros bewährt sich stets aufs Neue. Er ist der richtige Truck für den Motorsporttransport, bei dem Zuverlässigkeit und Sicherheit angesichts der wertvollen Fracht sowie enger Terminvorgaben eine besonders wichtige Rolle spielen.“

Bei einer jährlichen Laufleistung von mehreren zehntausenden Kilometern, die infolge einer DTM- Saison anfallen, legt Lohrmann ebenso großen Wert auf den Komfort und verweist in diesem Zusammenhang nicht nur auf Fahrersassistenzsysteme wie den Spurhalte-Assistenten und den Abstandshalte-Assistenten, sondern auch auf die Geräumigkeit des Fahrerhauses. Darüber hinaus lobt er die Fahreigenschaften und Verbrauchswerte des Lkw.”

Die Trucks des Mercedes AMG DTM Team

“Für den Transport der Fahrzeuge, Ersatzteile und weiterer Komponenten für den Kommandostand sowie der Boxengaragen werden Zugmaschinen von Mercedes-Benz CharterWay verwendet. Für den Be- und Entladevorgang benötigen die Logistiker des Mercedes AMG DTM-Teams jeweils eine Stunde.”

Quelle: Daimler 2013